Editorial

Es rächt sich, CSR-Trends zu missachten

Fabian Eder, Nur Baute
25. April 2017
 
Dass das Verfolgen von CSR-Aktivitäten langfristig Gewinne erhöhen und die Reputation steigern kann, gehört mittlerweile zum Einmaleins der Überzeugungsversuche für mehr verantwortungsvolles Wirtschaften. Dass das Verkennen und Missachten von CSR-Praktiken mittlerweile ernstzunehmenden Schaden und Risiko für Unternehmen darstellen kann, wird jedoch oftmals unterschätzt. mehr lesen

Editorial

Transparenz über Problembereiche – ein Nachteil für Unternehmen?

Fabian Eder, Nur Baute
13. März 2017

Ein Blick auf den durchschnittlichen Nachhaltigkeitsbericht vieler Unternehmen bietet dasselbe Bild: Hochglanzbroschüren, die ausschließlich von positiven Ergebnissen in puncto CSR berichten und (so scheint es) rein der reputationssteigernden Selbstdarstellung dienen. Informationen zu Problembereichen, ungelösten Fragen, Dilemmata oder Zielkonflikten bleiben oft aus. Dabei stellt sich die Frage, ob Transparenz über Schwierigkeiten und Nachholbedarf im Unternehmen tatsächlich so nachteilig ist, wie oft befürchtet, oder ob sie im Gegenteil Potenzial für wahrhaft verantwortungsvolle Kommunikation bietet.
mehr lesen

Editorial

Mitarbeiter als Innovationstreiber unterschätzt

Lena Engel, Nur Baute
01. Februar 2017
 
»Innovation« ist eines der Schlagworte vieler Unternehmen derzeit. Vermehrt sorgen sich deutsche Unternehmen um ihre Innovationsfähigkeit, besonders im Vergleich zu den aufsteigenden asiatischen Märkten. Was macht Unternehmen zu Innovationsführern und was könnte ein Differenzierungsmerkmal sein, das Wettbewerbsvorteile mit sich bringt? mehr lesen

Editorial

Nationaler Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte

Claudia Mende, Freie Journalistin  
04. Oktober 2016

 
Wieder ist es in Bangladesch zu einem Brand in einer Fabrik gekommen. Über 30 Menschen kamen dabei ums Leben. Wer ist für die Katastrophe verantwortlich? Der lokale Fabrikbesitzer oder alle, die bei Tampaco Foils produzieren ließen? In dem Fall also auch British American Tobacco und Nestlé? Bis jetzt klafft eine Rechtslücke in der globalisierten Wirtschaft mit ihren komplexen Lieferketten und weltweiten Vertriebswegen. Unternehmen können für das Fehlverhalten ihrer Zulieferer am anderen Ende der Welt kaum haftbar gemacht werden. Das muss sich nach den 2011 verabschiedeten neuen Leitlinien für Wirtschaft und Menschenrechte der Vereinten Nationen ändern. mehr lesen

Editorial

Moral im Arbeitsalltag ‒ ist ein Hinweisgebersystem wirklich notwendig?

Ludwig Breihofer, Nur Baute
31. August 2016
 
»Der größte Lump im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant«, so reimte Hoffmann von Fallersleben Mitte des 19. Jahrhunderts. Heute wird das Thema des Hinweisgebens, auch Whistleblowing genannt, kontrovers diskutiert. mehr lesen

Editorial

Siegel als Vertrauensgarant?

Ellen Weiland, Nur Baute
04. August 2016

 
Es werden immer mehr. Wir haben uns daran gewöhnt. Die Welt der Siegel umhüllt uns, sie gibt uns Orientierung, hilft uns bei Kaufentscheidungen.
So wird es zumindest behauptet. Doch was steckt wirklich dahinter? mehr lesen