Initiativen

Reporting Exchange zeigt Berichtstrends auf

Die Berichterstattung zu nichtfinanziellen Informationen hat in den letzten Jahren rasante Entwicklungen und regional bedeutsame Veränderungen durchlebt. So ist über die Zeit eine Reihe von Regulierungen, Rahmenwerken, Leitfäden und Tools entstanden, die unternehmerisches Reporting zu sozialen, umwelt- oder führungsbezogenen Fragestellungen beeinflusst. Die daraus entstehenden Bedingungen für die Berichterstattung werden von einigen Unternehmen als komplex und überwältigend wahrgenommen, was den Ruf nach Vereinheitlichung laut werden lässt. mehr lesen

Initiativen

Science Based Targets

Das Intergovernmental Panel on Climate (IPCC) legte durch Erkenntnisse seines Sachstandsberichts im Jahr 2014 die Diskussionsgrundlage für das Pariser Klimaabkommen: die Notwendigkeit einer Begrenzung der globalen Erderwärmung auf maximal 2 Grad gegenüber der vorindustriellen Zeit. Besonders die Wirtschaft ist gefragt, an der Eindämmung der Erderwärmung mitzuwirken. Doch was genau bedeuten 2 Grad für individuelle Unternehmensstrategien? Welche Reduktionen sind im Einzelnen nötig, um zum Erreichen dieses Wertes beizutragen? mehr lesen

Initiativen

Know the Chain: Umgang mit Zwangsarbeit in Lieferketten

Heutzutage sind weltweit rund 21 Millionen Menschen von Zwangsarbeit betroffen – eine illegale Form der Arbeitskraft, die rund 150 Milliarden Dollar pro Jahr in der Privatwirtschaft generiert. Besonders für Unternehmen mit international weitläufigen Lieferketten wird es zunehmend wichtiger, Managementpraktiken anzupassen, Prozesse zur Risikominimierung einzuführen und Transparenz in der Lieferkette zu schaffen. Wie die besten Ansatzpunkte für Hochrisikobranchen aussehen, zeigt die NGO »Know the Chain«. mehr lesen

Initiativen

Textil: CPI2 und SAC kooperieren ab sofort

Die Brancheninitiative CPI2 hat eine Partnerschaft mit der Sustainable Apparel Coalition (SAC) geschlossen. Das Ziel ist es, Synergien zu schaffen und die negativen sozialen und ökologischen Auswirkungen in globalen Lieferketten zu minimieren. mehr lesen

Initiativen

Nachhaltigkeit durch Bürgerbeteiligung

Was passiert, wenn Bewohnerinnen und Bewohnern einer Stadt mehr Freiraum für die kreative Gestaltung öffentlicher Räume geboten wird, zeigt sich am Beispiel des »Zukunftsraums« in der Karlsruher Oststadt. Das Projekt Real Labor 131 wandelt das Leben des Ortsteils hin zu mehr Beteiligung und Nachhaltigkeit, weshalb es jetzt durch den Rat für nachhaltige Entwicklung (RNE) als Transformationsprojekt im Rahmen von ↗Projekt Nachhaltigkeit 2017 ausgezeichnet wurde. mehr lesen

Initiativen

Nachhaltigkeit 2030: neue Wissenschafts-Plattform gestartet

Am 09. Mai wurde im Rahmen des 13. Forums für Nachhaltigkeit (FONA) der Start der Plattform »Nachhaltigkeit 2030« verkündet. Ziel der Plattform ist es, die wissenschaftlichen Grundlagen für die wirksame Implementierung der Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung zu liefern. mehr lesen