Preis für Unternehmensethik des DNWE

Der Preis für Unternehmensethik wird vom Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE) seit dem Jahr 2000 im Zweijahresturnus an beispielgebende Initiativen für praktische, prozessorientierte Ausgestaltung der Unternehmensethik vergeben. Ausgezeichnet werden Unternehmen oder Organisationen, die ihre Geschäftspolitik und Geschäftskultur so organisiert und ausgerichtet haben, dass dadurch ethisches Verhalten und Handeln in Wirtschaft und Gesellschaft nachhaltig gefördert werden. Der Preis bezieht sich in erster Linie auf deutsche Unternehmen und Organisationen, schließt aber eine Vergabe im europäischen Raum nicht aus.
 
Die Kriterien – Prozesshaftigkeit und Nachhaltigkeit
 
Die Auszeichnung stellt entwicklungspolitische Aktivitäten in den Vordergrund, wie sie insbesondere in den Kriterien des Global Compact formuliert wurden. Als weitere Prüfkriterien gelten Prozesshaftigkeit und Nachhaltigkeit, die sich in einem bestimmten Projekt oder einer bestimmten Geschäftspolitik des Unternehmens oder der Organisation manifestieren. Prozesshaftigkeit bedeutet, dass der Preis nicht für individuelle Handlungen von Personen vergeben wird. Es ist vielmehr zu prüfen, ob ein die Unternehmensethik fördernder Prozess ernsthaft eingeleitet wurde und gelebt wird. Einzelpersonen werden in diesem Zusammenhang stellvertretend für das auszuzeichnende Unternehmen oder die auszuzeichnende Organisation geehrt. Nachhaltigkeit bedeutet, dass der Preis nicht für Einzelaktionen oder nur kurzfristig wirkende Maßnahmen zur Unternehmensethik vergeben wird. Geprüft wird also, ob ein Unternehmen oder eine Organisation strukturell wirksame unternehmensethische Projekte und geschäftspolitische Maßnahmen ergriffen hat.
 
DNWE-Preisträger
 
Im Jahr 2016 ehrte das DNWE die Vaude GmbH für die Bemühungen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Geschäftstätigkeit im Outdoor-Bereich. Mit einem umfassenden CSR-Programm, das gleichermaßen soziale und ökologische Aspekte in alle Facetten der Geschäftstätigkeit integriert, ist Vaude vorbildlich bei der Umsetzung ethischer Standards.
Die feierliche Verleihung des mit 10.000 Euro dotierten Preises fand am 22. Februar 2016 statt. In den Vorjahren waren Unternehmen wie die Tchibo GmbH, die Faber Castell AG und die Puma AG mit dem Preis geehrt worden.
 
↗ Mehr zum DNWE Preis


Zurück zum Blog